Science fiction TV-Tips


zur WochenŘbersicht

Suchergebnisse

Samstag, 27. November 2004 
SendezeitSenderSparteTitelBeschreibung
2215-100RTL IIScience fiction »Face/Off - Im K├Ârper des Feindes«
Preisgekr├Ânter Kino-Klassiker, USA 1997
»FBI-Agent Sean Archer wagt ein gef├Ąhrliches Experiment: Um eine in L.A. versteckte Bombe zu finden, l├Ąsst er sich das Gesicht seines ├Ąrgsten Feindes Castor Troy transplantieren und in ein Hochsicherheitsgef├Ąngnis einschleusen, in dem Castors Bruder Pollux sitzt. Aber dann erwacht Castor aus dem Koma, ├╝bernimmt Archers Gesicht und dessen Leben...

Sie sind Todfeinde. Seit der skrupellose Terrorist Castor Troy den f├╝nfj├Ąhrigen Sohn von FBI-Agent Sean Archer ermordete, hat Archer nicht nur ein berufliches Interesse daran, Troy zur Strecke zu bringen. Am Flughafen von Los Angeles scheint es endlich soweit zu sein. Nach einer vereitelten Flugzeugentf├╝hrung, die Castor zusammen mit seinem Bruder Pollux durchf├╝hren wollte, stehen Archer und Troy sich auf dem Rollfeld im Kampf gegen├╝ber. In dessen Verlauf ger├Ąt Troy in den D├╝senstrahl eines Flugzeuges und f├Ąllt schwer verletzt ins Koma. Doch das bei den Terror-Br├╝dern sichergestellte Beweismaterial tr├╝bt Archers Genugtuung gewaltig: Castor hat offenbar irgendwo in L.A. eine biochemische Zeitbombe installiert, die bereits scharf gestellt ist. Nur Pollux k├Ânnte den Ermittlern jetzt noch verraten, wo sich die Bombe befindet, doch der schweigt. Also l├Ąsst Archer sich auf ein wahnwitziges Unterfangen ein, durch eine aufw├Ąndige Operation wird ihm das Gesicht seines Erzfeindes transplantiert. Als Castor Troy wird er dann in das Gef├Ąngnis eingewiesen, in dem bereits sein "Bruder" Pollux sitzt. Vorsichtig versucht Archer aus ihm Informationen bez├╝glich der Bombe herauszubekommen. Aber dann geschieht Unvorhergesehenes und das Blatt wendet sich. Castor wacht aus dem Koma auf und zwingt die ├ärzte, ihm das Gesicht von Archer zu verpassen. Danach t├Âtet er systematisch alle, die von Archers Einsatz wissen und nistet sich in dessen Leben ein. W├Ąhrend er seelenruhig Archers Job ├╝bernimmt und in seinem Ehebett schl├Ąft, sitzt der FBI-Mann in der Falle: gefangen im ausbruchsichersten Gef├Ąngnis der USA und mit niemandem, der ihm seine abenteuerliche Geschichte glauben will...

"Ein fulminantes, rauschhaftes Action- und Gewaltkino, mit dem Regisseur John Woo an sein Fr├╝hwerk ankn├╝pft. Mit seiner distanzierten filmischen Sprache aus choreographierter Zerst├Ârung, stark variierendem Zeittempo und einer meisterhaften Montage erz├Ąhlt der Film reizvoll auch von menschlicher Identit├Ąt und ihrer Dialektik." (film-dienst)

"Hoch├Ąsthetisch ziselierte Gewalt in einer klugen, bewegenden Geschichte: John Woo l├Âst den Widerspruch auf." (Cinema 10/1997)

"(...) f├╝r ┬┤Face/Off┬┤ gilt, was man nur ├╝ber die gr├Â├čten Werke des Genres sagen kann: Nach diesem Film ist das Actionkino nicht mehr, was es vorher war." (Die Zeit)

John Woo, Kult-Regisseur des Hongkong-Actionkinos, wartet bei seiner dritten amerikanischen Produktion mit reichlich Superlativen auf: Furiosteste Action trifft auf Oscar-reife schauspielerische Leistung. Atemberaubende Stunts, geniale Kameraf├╝hrung, rasante Schnitte, ausgekl├╝gelte Montagetechnik und meisterhaft choreographierte Action-Szenen runden das Meisterwerk des Filmemachers ab. Von dem Regisseur gro├čer Action-Highlights wie "City Wolf", "Hard Boiled", "Harte Ziele", "Operation - Broken Arrow" und "Mission Impossible II" lief zuletzt der futuristische Action-Thriller "Paycheck" mit Uma Thurman und Ben Affleck in den deutschen Kinos.

Die komplexe Story um zwei absolute Erzfeinde, die ihre Identit├Ąt tauschen, erforderte ein H├Âchstma├č an schauspielerischem K├Ânnen. Den Hollywood-Giganten John Travolta und Nicolas Cage ist eine absolute Glanzleistung gelungen: Sie verk├Ârperten nicht nur ihren eigenen, sondern auch den Part des jeweils anderen glaubhaft. Daf├╝r erarbeiteten sie sich in Teamarbeit die beiden vielschichtigen Hauptcharaktere.

John Travolta ("Nur Samstag Nacht", "Pulp Fiction") gab zuletzt den ├╝blen B├Âsewicht Howard Saint in der furiosen Comic-Verfilmung "The Punisher". Ab dem 3. Februar 2005 k├Ąmpft er zusammen mit Joaquin Phoenix in "Einheit 49" gegen Feuer und andere Katastrophen. Au├čerdem stand er noch bis vor kurzem f├╝r F. Gary Gray f├╝r die "Schnappt Shorty"-Fortsetzung "Be Cool" vor der Kamera. Nicolas Cage ("The Rock - Fels der Entscheidung", "Con Air") kehrt ab dem 25. November mit dem Abenteuer-Film "Das Verm├Ąchtnis der Tempel-Ritter" auf die Kinoleinwand zur├╝ck.« http://maqi.de/tv?id=2784 http://maqi.de/tv?id=2784&sparte=sf
Weitere Ausstrahlungen am:
  • Freitag, 19. November 2004, 22:10 Uhr
  • Sonntag, 16. Juli 2006, 22:15 Uhr (Pro 7)
  • Es wurde eine Sendung, die den Suchkriterien entspricht, gefunden.

    Redaktion: Achim St├Â├čer [as].

    TV-Tips
    mit anderem Themenschwerpunkt:
  • Antispeziesismus: http://antispe.de/tv.html auf antiSpe.de
  • Antisexismus: http://antisexismus.de/tv.html auf antisexismus.de
  • Antitheismus: http://antitheismus.de/tv.html auf antitheismus.de