Science fiction TV-Tips


zur WochenŁbersicht

Suchergebnisse

Mittwoch, 24. November 2004 
SendezeitSenderSparteTitelBeschreibung
2315-040SF2Science fiction »Roswell - Ufoabsturz √ľber New Mexico«
Science-Fiction-Film, USA 1994
»1947 machte die offizielle Meldung √ľber ein in den USA abgest√ľrztes UFO weltweit Schlagzeilen. Das sofortige Dementi gilt als Geburtsstunde der hartn√§ckigsten Verschw√∂rungstheorie.

Am 4. Juli 1947 fanden Angeh√∂rige der US-Airforce in der W√ľste von New Mexico Tr√ľmmerteile eines unbekannten Flugobjekts. Die "Fliegende Untertasse" wurde aber kurz darauf in einen abgest√ľrzten Wetterballon degradiert. Die Welt kehrte zum Alltag zur√ľck. Der auf tats√§chlichen Ereignissen beruhende Doku-Thriller "'Roswell" erz√§hlt die spannende und tragische Geschichte von Captain Jesse Marcel, der bis zu seinem Tod √ľberzeugt war, dass er 1947 tats√§chlich ein ausserirdisches Raumschiff gefunden hatte, und dass diese unglaubliche Tatsache von h√∂chsten Stellen vertuscht wurde.

Im Juli 1947 meldet ein Farmer dem Sheriff des St√§dtchens Roswell im amerikanischen Bundesstaat New Mexico, dass er auf seinem Weideland weit verstreute, metallisch gl√§nzende Tr√ľmmer entdeckt habe. Der Sheriff informiert umgehend die nahegelegene Airforce-Basis, wo man den diensthabenden Captain Jesse Marcel (Kyle MacLachlan) mit ein paar M√§nnern losschickt, um die Sache zu pr√ľfen. Man vermutet einen abgest√ľrzten Wetterballon, der einem heftigen Sturm am Vortag zum Opfer gefallen ist. Doch der junge Presseoffizier st√∂sst auf die √úberreste einer ihm unbekannten Flugmaschine, die er aufgrund der geborgenen, v√∂llig unbekannten Bauteile als "nicht von unserer Erde" identifiziert. Er l√§sst die Tr√ľmmer einsammeln und zur Milit√§rbasis bringen. Dann ver√∂ffentlicht er eine Pressemeldung, die den Fund einer fliegenden Untertasse durch die US-Airforce bekannt gibt. Die Nachricht geht um die Welt und die Telefone im verschlafenen Roswell l√§uten Sturm. Die alarmierende Neuigkeit erreicht allerdings auch Marcels Vorgesetzte. Diese zitieren den jungen Mann zum St√ľtzpunkt Fort Worth und zwingen ihn, anl√§sslich einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz die ganze Sache zu dementieren. Er muss den verbl√ľfften Journalisten Teile eines defekten Wetterballons pr√§sentieren und erkl√§ren, sich geirrt zu haben. Damit macht er sich nicht nur zum Gesp√∂tt der Medien, sondern steht auch vor Kollegen und Vorgesetzten als Trottel da. Doch Jesse Marcel ist √ľberzeugt, dass er sich nicht geirrt hat, und beginnt, Nachforschungen anzustellen. Erst 30 Jahre sp√§ter, an einem Veteranentreffen des 509. Atombombengeschwaders, erf√§hrt er von einem geheimnisvollen Fremden, was sich damals in Roswell tats√§chlich ereignet hat.

UFO-Sichtungen gibt es schon seit Jahrhunderten, doch der 4. Juli 1947 ist f√ľr UFO-Gl√§ubige ein ganz besonderes Datum. Damals soll ein abgest√ľrztes extraterrestrisches Raumschiff samt Besatzung von der US-Army geborgen und vor der Welt√∂ffentlichkeit versteckt worden sein. Der Absturzort Roswell und das vermeintliche Versteck, die geheimnisumwitterte Area 51, sind seither Synonyme f√ľr eine der hartn√§ckigsten und fantastischsten Verschw√∂rungstheorien der Gegenwart. Erneut weltweites Aufsehen erregte der Fall Roswell, als im Sommer 1995 Filmaufnahmen einer angeblichen Alien-Obduktion um die Welt gingen, deren Herkunft oder Authentizit√§t allerdings nie gekl√§rt werden konnten. Die erfolgreiche Fersehserie "The X-Files" ("Akte X") und der Science-Fiction-Kinokn√ľller '"Independence Day" beziehen sich direkt auf den Roswell-Fall. Das Fernseh-Movie "Roswell", von Regisseur Jeremy Paul Kagan spannend und ohne falsche Spekulationen inszeniert, basiert auf dem Sachbuch "UFO-Crash at Roswell" von Kevin D. Randle und Donald R. Schmitt und wurde 1995 f√ľr einen "Golden Globe" nominiert. Die Hauptrolle verk√∂rpert Kyle MacLachlan, der seit der Kultserie "Twin Peaks" auf √úbernat√ľrliches spezialisiert ist. Sein Kollege Martin Sheen mimt die geheimnisvolle graue Eminenz, die vorgibt, alles zu wissen.« http://maqi.de/tv?id=2599 http://maqi.de/tv?id=2599&sparte=sf
Es wurde eine Sendung, die den Suchkriterien entspricht, gefunden.

Redaktion: Achim Stößer [as].

TV-Tips
mit anderem Themenschwerpunkt:
  • Antispeziesismus: http://antispe.de/tv.html auf antiSpe.de
  • Antisexismus: http://antisexismus.de/tv.html auf antisexismus.de
  • Antitheismus: http://antitheismus.de/tv.html auf antitheismus.de